Yatay Electronics – Hersteller des neuen Ulefone Future
Auch Yatay Electronics (H.K.) LTD stellt vergleichsweise günstige Handys her. Der chinesische Elektronik Anbieter besteht seit 2006 am Markt und hat sich als Erstausrüster über China hinaus einen Namen gemacht. Seine Hauptmärkte sind die USA, Südamerika, Japan und Europa. Mittlerweile zählen Menschen in mehr als 15 Ländern der Welt zu seinen Kunden.

Firmensitz des Großunternehmens ist das chinesische Shenzhen. Über seine Zweigstelle in Hongkong bedient Yatay Electronics (H.K.) LTD die internationale Kundschaft. Wichtigste Marken des Unternehmens sind Ulefone, Ulecam, Firefly und Yatay.

Smartphones von Yatay Electronics

Mit der Handy Marke Ulefone ist der chinesische Elektronikhersteller seit 2014 am Start. Die Handys unterbieten mit ihrem trotz der guten Ausstattung günstigeren Preis viele bekanntere Smartphone Marken. Zur Ulefone Markteinführung gab es zwar technische Probleme. Sie sollen laut Hersteller jedoch in der Zwischenzeit weitgehend behoben worden sein.

Das neue Ulefone Future, das demnächst erscheint und das das erste Yatay HighEnd Smartphone ist, soll beweisen, dass der Hersteller auch im oberen Preissegment mithalten kann. Was für viele User sicherlich interessant sein dürfte: Das Ulefone Future ist das erste rahmenlose Smartphone überhaupt. Wie bei den anderen Geräten der Marke wurde auch bei diesem Handy Wert auf energiesparende Nutzung gelegt.

Weitere Produkte von Yatay Electronics

Außer Mittelklasse und in naher Zukunft auch Premium Smartphones stellt der chinesische Elektronik-Spezialist auch Tablets, DVB-T Receiver als TV-Zubehör, GPS Navigationsgeräte, Autokameras und IP Überwachungskameras her. Die meisten Geräte laufen unter Android. Yatay Tablets sind noch zusätzlich DVB-T-fähig.

Darüber hinaus kann der interessierte Kunde über den chinesischen Elektronik-Anbieter noch Zubehör für Apple iPods und iPads bestellen, die Yatay in Lizenz vertreibt.