Teclast bringt mit dem X16 ein interessantes Tablet auf den Markt, das preislich im Teclast Mittelfeld liegt. Die Teclast X16 Power Version wird von einem Intel Cherry Trail Atom x7-Z8700 Prozessor angetrieben, verfügt über 8 GB RAM und sollte damit durchaus ansprechende Leistungen erreichen. Im Teclast X16 Pro ist ein Intel Cherry Trail Atom x5-Z8500 verbaut, der von 4 GB RAM kombiniert wird.

Da das Jumper EZpad 5s in unserem Test, das lediglich den Z8300 verbaut hat, schon ansprechende Leistungen gezeigt hat, sollte auch die Pro Version des Teclast X16 für den täglichen Arbeitsbedarf völlig ausreichen. Wer deutlich mehr Power benötigt, sollte sich das Teclast X3 Pro anschauen.

Design und Display des X16

Teclast X16 kaufenBeide Versionen des Teclast X16 verfügen über ein 11,6 Zoll IPS Display mit FullHD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel). Die Pixeldichte liegt damit bei 224 PPI, was ausreichend ist, um bei einem normalen Blickabstand keinerlei Pixel mehr zu erkennen. Das Display unterstützt die Eingabe mit einem Touch Pen und verfügt über einen magnetischen Docking Slot, mit dem ein Keyboard angeschlossen werden kann. Der Body aus Metall macht einen ausgezeichneten Eindruck.

Innenleben und Technik

Teclast X16 Power kaufen Wie bereits erwähnt, werden je nach Version ein Z8700 bzw. ein Z8500 aus der Intel Cherry Trail Serie verbaut, die mit einer Intel HD Graphics Grafiklösung der 8. Generation ausgestattet sind. Das sollte beim Teclast X16 bei Antutu zu Werten über 80.000 Punkten ausreichen, wenn man die Power Version mit dem x7-Z8700 betrachtet. Die Power Version verfügt im Gegensatz zur Pro Version über 8 GB RAM statt 4 GB sowie 16 anstatt 12 GPU-Ausführungseinheiten. Beide sind mit einem 64 GB ROM Speicher ausgerüstet, der mit einer bis zu 128 GB großen microSD/TF-Card erweitert werden kann. Anschlüsse, Konnektivität und Funktionen wie: USB 3.0, Bluetooth 4.0, HDMI out, OTG, WiFi: 802.11b/g/n, GPS, G-Sensor bewegen sich auf dem aktuellen Stand der Technik.

Das Teclast X16 verfügt über 2 Kameras. Eine Frontkamera mit 2 MP und eine hintere Kamera mit 5 MP. Diese sollten ihre Funktion in dem Rahmen, den man von einem Tablet erwartet erfüllen. Fotografische Höchstleistungen dürften sich damit nicht erzielen lassen.

Betriebssysteme und Dual Boot des Teclast X16

Beide Versionen des Teclast X16 verfügen über eine Dual Boot Funktion, so dass sie sowohl unter Windows 10 als auch unter Android 5.1 betrieben werden können. Wer an die Windows Welt gewöhnt ist, kann also mit dem X16 ganz normal seine Officearbeiten unter Win 10 erledigen und bei Bedarf auf Android wechseln, oder umgekehrt. Die Win 10 Version ist bereits vorinstalliert und im Preis enthalten.

In der Tabelle findet Ihr die Daten für beide Versionen des Teclast X16. Sollten die Werte gleich sein, listen wir nur den gemeinsamen Wert.

Hersteller Teclast
Modellbezeichnung X16 Power / X16 Pro
Prozessor Cherry Trail x7 Z8700 / x5 Z8300
Anzahl Kerne 4
Taktfrequenz 1,6 – 2,4 GHz / 1,44 – 2,24 GHz
Grafikeinheit Intel HD Graphic(Gen8)
RAM 8 GB / 4 GB
ROM 64 GB
Displaygröße 11,6 Zoll
Displaytyp IPS
Displayauflösung 1.920 x 1.080
Speichererweiterung Ja bis 128 GB
Akku 8.500 mAh
Akkueinbau Nicht wechselbar
Betriebssytem Windows 10 – Android 5.1 Dual Boot
Gehäusematerial Metall, Kunststoff
Kamera 5,0 MP Rückkamera, 2,0 MP Frontkamera
Abmessungen 30,30 x 18,53 x 1,05 cm / 30,00 x 19,00 x 0,9 cm
Gewicht 600 Gramm / 882 Gramm
Verfügbare Farben Schwarz
Lieferstatus Lieferbar
Preis ca. 270 Euro / ca. 240 Euro

Weitere Daten zum X16

Das Teclast verfügt über einen Akku mit 8.500 mAh, was für ca. 8 Stunden Nutzungsdauer ausreichen sollte, abhängig natürlich von der Belastung. Das Gewicht liegt ohne Tastatur bei ca 600 Gramm bei der Power Version. Der angegebene Preis und die Lieferung beinhalten weder eine Tastatur noch den Touch Pen. Diese müssen separat erworben werden. Das Keyboard liegt momentan bei Gearbest bei ca. 26 Euro und der Touch Pen fürs X16 bei ca. 16 Euro (Stand 27.07.16).

Fazit zum Teclast X16 in der Power und der Pro Version:
Bei Preisen von aktuell 240 bis 270 Euro, je nach Version ohne Tastatur und Pen erhält man eine absolut empfehlenswerte Alternative zu vergleichbaren Produkten. Wenn man berücksichtigt, dass die Power Version sogar dem älteren Surface 3 in Leistung ebenbürtig bzw. überlegen ist, erhält das Teclast X16 von uns eine Kaufempfehlung.

In unserem Preisvergleich listen wir das Teclast X16 Power. Die günstigere Pro Version ist ca. 30 Euro billiger erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*