Hersteller

Inzwischen gibt es einige chinesische Smartphone Hersteller, die es auch bei uns zu einem gewissen Bekanntheitsgrad gebracht haben. In dieser Rubrik möchten wir die bekanntesten davon vorstellen und auch Einschätzungen dazu liefen, was von dem jeweiligen Handy Hersteller aus China zu halten ist. Hintergrund ist, dass in den letzten Jahren im Reich der Mitte schon fast unzählige Smartphonehersteller gegründet wurden, die versuchen einen Teil des schnell wachsenden Marktes zu erobern.

Das führt leider nicht selten dazu, dass die Hersteller überstürzt in den Vertrieb gehen und daher des Öfteren nicht in der Lage sind ihre Versprechungen zu erfüllen. Dies führt zum Beispiel oft zu teils extremen Lieferverzögerungen oder es werden am Ende Smartphones ausgeliefert, die über völlig andere technische Spezifikationen verfügen als es ursprünglich angekündigt war. Ein Beispiel solch einer Änderung zeigt das Elephone P9000, das unter großem Marketingrummel mit einem MTK Helio X20 angekündigt wurde und dann nach monatelanger Wartezeit doch nur mit einem MTK Helio X10 auf den Markt kommt. Ein noch krasseres Beispiel liefert Umi mit dem Zero 2, das in der ersten Hälfte 2015 mit einem Dual Screen angekündigt wurde und von dem man inzwischen fast gar nichts mehr hört.

Aber es gibt natürlich auch viele Smartphones chinesischer Hersteller, die absolut empfehlenswert und technisch auf dem neuesten Stand sind. Auch die beiden oben kritisierten Hersteller verfügen über ein breites Angebot durchaus ansprechender und technisch erstklassiger Handys. Es sind aber nicht nur kleinere Handyfirmen, die versuchen den Markt zu erobern. Mit Xiaomi zum Beispiel ist ein wahrer Smartphone und Technikgigant entstanden, der mit erstklassigem Design, absoluter Spitzentechnik und günstigen Preisen dabei ist sich einen signifikanten Anteil am Smartphonemarkt zu sichern und dabei sogar für den Global Player Samsung zur Gefahr und Konkurrenz geworden ist.

Xiaomi wird auch den Anfang unserer Vorstellung der beachtenswertesten Hersteller aus China machen. Mit der Zeit werden wir diese Rubrik Zug um Zug erweitern, um möglichst alle interessanten Smartphonebauer aus China zu listen.

Ulefone – Yatay Electronics

Yatay Electronics – Hersteller des neuen Ulefone Future
Auch Yatay Electronics (H.K.) LTD stellt vergleichsweise günstige Handys her. Der chinesische Elektronik Anbieter besteht seit 2006 am Markt und hat sich als Erstausrüster über China hinaus einen Namen gemacht. Seine Hauptmärkte sind die USA, Südamerika, Japan und Europa. Mittlerweile zählen Menschen in mehr als 15 Ländern der Welt zu seinen Kunden.

Teclast

Der Name Teclast deutet schon an, was sich das Unternehmen seinerzeit auf die Fahnen geschrieben hat: Tec für technology und last „dauerhaft“. Der chinesische Elektronikhersteller, der im Jahr 1999 gegründet wurde, gehört zu den Hitech-Unternehmen, die viel in die Forschung und Entwicklung digitaler Produkte investieren. Zu den ersten Produkten, die Teclast herstellte, gehörten Wechseldatenträger, MP3-Player, Webcams und E-Reader – Artikel, die größtenteils auch heute noch verkauft werden.

Xiaomi

Xiaomi ist der mit Abstand bekannteste und größte chinesische Hersteller im Bereich Smartphones, Tablets und mehr. Xiaomi ist für hervorragende Qualität und Verarbeitung der angebotenen Produkte bekannt. Im Gegensatz zu anderen Hersteller aus China hat Xiaomi inzwischen eine Größe erreicht, die bei der verkauften Anzahl der Smartphones durchaus mit den Giganten Apple und Samsung mithalten kann.